Promotion


Gefällt Ihnen der nachfolgende Beitrag? Ja?

... dann unterstützen Sie uns bitte durch den Besuch unserer Sponsoren-Webseiten (rechts neben dem Beitrag)
und durch Weiterverbreitung über die am Artikel-Ende sichtbaren SHARE-Buttons!
Vielen, herzlichen Dank!

Freitag, 7. November 2014

Ecopop *** Einwanderung & Multikulti machen das Leben süss





Einwanderung & Multikulti 
machen das Leben süss -  
so auch am Bahnhof Frauenfeld

Vandalen, Herumtreiber, Gesindel u. Süffel sind heute das grosse Problem; vor wenigen Jahren hat man soetwas noch gar nicht gekannt. Am Bahnhof werden vor allem Frauen angerempelt, belästigt oder sogar genötigt. Viele Frauen haben Angst...

  
Der "Wartesaal" ist ebenfalls geschlossen - ab 18.30 Uhr - und die Wagen für's Gepäck sind weggeschlossen! Alles in allem ein grosser Ärger und ein Minus an Lebensqualität, das nicht nur den "Normalbürger" ärgert, sondern auch das Image unseres Landes gewaltig schädigt!
Allen grossen Einwanderer- & Multikulti-Schwätzern rufen wir zu: Ist das der so hochgejubelte Fortschritt für unser Land? Ist das die hochgejubelte Bereicherung der rotgrünen Schwätzer und Volksbetrüger, der bürgerlichen Profiteure und Spekulanten? 

Natürlich, viele von diesen jugendl. Vaganten sind Schweizer, Schweizer mit Migrationshintergrund oder eben Ausländer, die zuwenig schnell eingebürgert wurden, das ist der ganze Fehler - sonst wären alles Schweizer .. 

Diese Vandalen zerstören und verunstalten alles, die Wägeli schmeissen die Idioten auf die Geleise! Das tägliche Aufräumen und reparieren hat die Bahn satt! 

Darum JA zu Ecopop!


SD-Thurgau, 
Kant. Parteileitung, 




Gemischt

Gefällt Ihnen der nachfolgende Beitrag? Ja?
 
... dann unterstützen Sie uns bitte durch den Besuch unserer Sponsoren-Webseiten (rechts neben dem Beitrag) und durch Weiterverbreitung über die am Artikel-Ende sichtbaren SHARE-Buttons! Vielen, herzlichen Dank!