Promotion


Gefällt Ihnen der nachfolgende Beitrag? Ja?

... dann unterstützen Sie uns bitte durch den Besuch unserer Sponsoren-Webseiten (rechts neben dem Beitrag)
und durch Weiterverbreitung über die am Artikel-Ende sichtbaren SHARE-Buttons!
Vielen, herzlichen Dank!

Mittwoch, 13. April 2016

Lesermeinung *** SD-Schreiben an Radio DRS/SRF



11.04.2016   

SD-Schreiben an Radio DRS/SRF

Sehr geehrte SRF-Echo-Redaktion,
bitte stoppen Sie endlich Ihre Schlepper-Tätigkeit! (Kopie an De Weck)

Hören Sie doch endlich auf mit Ihren Berichten von Italien, der Türkei, Libyen, Ägypten, den griechischen Inseln, den Nahost-Staaten – immer im Zusammenhang mit den angeblichen Flüchtlingen – dabei sind es zumeist illegale Wirtschafts-Migranten, die zudem soviel harte Devisen haben, dass sie die Schlepper zahlen können...


Aufhören warum? Ganz einfach, Ihre Berichte sind eine Art Bericht wie über Strassen, Schneeverhältnisse oder Staulagen. Dabei interessiert dieses Blabla nur wenige Schweizer; aber es nervt immer mehr! Doch Sie machen so Radio-Srf zum grossen, internationalen Schlepper!
Warum wohl? Ganz einfach, wir haben in der Schweiz 155 verschiedene Nationen. Viele betätigen sich als Flüchtlingshelfer und Schlepper damit ganze Grossfamilien und Klans in die Schweiz nachkommen können! 

Da heute „Flüchtlinge“ mit neuen, elektronischen Mitteln ausgestattet sind, können sie auf ihrem Fluchtweg immer die neuesten Anweisungen und Infos aus der Schweiz erhalten, von Freunden, Verwandten und auch bezahlten Schleppern. Ihr SRF-Echo betätigt sich also als der grosse Schlepper und Schleppergehilfe! Viele Bürger sind überzeugt, dass dies SRF auch ganz genau weiss - auch Herr De Weck! 

Darum noch einmal, stoppen Sie endlich diese Infos für Schlepper, es reicht nämlich schon lange! Kritisieren Sie das unglaubliche Totalversagen von BR Sommaruga, hinterfragen Sie die illegalen, eigenmächtigen, unserem Asylgesetz widersprechenden Helferdienste von Privaten bei den illegalen Einreisen in die EU und letztlich in die Schweiz, zB. auf den vielen Inseln vor der Türkei! Freundlich:

SD-Thurgau, 
Sekretariat, 
Willy Schmidhauser, 
Unt. Bündt 5, 
8505 Dettighofen, 
052 765 19 19, 

Gemischt

Gefällt Ihnen der nachfolgende Beitrag? Ja?
 
... dann unterstützen Sie uns bitte durch den Besuch unserer Sponsoren-Webseiten (rechts neben dem Beitrag) und durch Weiterverbreitung über die am Artikel-Ende sichtbaren SHARE-Buttons! Vielen, herzlichen Dank!