Promotion


Gefällt Ihnen der nachfolgende Beitrag? Ja?

... dann unterstützen Sie uns bitte durch den Besuch unserer Sponsoren-Webseiten (rechts neben dem Beitrag)
und durch Weiterverbreitung über die am Artikel-Ende sichtbaren SHARE-Buttons!
Vielen, herzlichen Dank!

Freitag, 9. Januar 2015

Rubrik Leserbriefe *** Gender-Wahnsinn und Marxismus


Gender-Wahnsinn und Marxismus

Alle Genderisten und Gender-Förderer sind eindeutige Marxisten! Schulen, Erziehungsdirektoren, Kantone, vor allem die Medien fördern die "Diktatur des Genderismus" - was aber ist Gender? Dahinter steht der Gedanke, den Menschen von allen angeblich natürlichen Auffassungen zu "befreien". 

Dazu braucht es eine geistige Umerziehung, die so früh wie möglich beginnen soll. Kinder sollen von der ersten Klasse an in verschied. sexuelle, homosexuelle, lesbische, bitranssexuel-le Lebens- & Liebesweisen eingeführt werden. Es soll ja schon 58 Geschlechter geben, die wir gemäss Gender, als völlig gleichwertig zu betrachten haben. Nun soll die Einführung bereits in Kindergärten und Kitas erfolgen.



Der Hintergedanke der Gender-Ideologie ist, den Kindern von Anfang an einzubleuen, dass es nicht nur Mann u. Frau (Eltern) gibt, sondern Misch-Formen aller Art. Kinder sollen lernen, selbst als Homos, Lesben, Bi- und Transsexuelle zu denken und zu fühlen! So wird den Kindern das Leitbild der monogamen Ehe von Mann und Frau genommen, sie lernen nicht mehr, dass Ehefähigkeit eine kulturelle Leistung ist, die erst entwickelt werden muss! 

Nach Karl Marx ist die Auflösung der Familie eine der Hauptaufgaben der sozialen Revolution. Doch seit Jahrhunderten hat sich gezeigt: Die Familie ist der wärmste Ort gegen die Kälte dieser Welt und Gesellschaft! 

SD-Thurgau, 
Willy Schmidhauser, 
Sekr. www.sd-tg.ch (UCE)


Gemischt

Gefällt Ihnen der nachfolgende Beitrag? Ja?
 
... dann unterstützen Sie uns bitte durch den Besuch unserer Sponsoren-Webseiten (rechts neben dem Beitrag) und durch Weiterverbreitung über die am Artikel-Ende sichtbaren SHARE-Buttons! Vielen, herzlichen Dank!